Felix Stampfli mit BB's Nashville 

Negro IV CH / Castello

 

Felix Stampfli ist Präsident des Showteams und seit der Vereinsgründung 2015 dabei. 

Ähnlich wie das Turnierreiten verlangt das Reiten in einer Show exaktes, anspruchsvolles und  punktgenaues Reiten; bei einer Turnierprüfung gibt es jedoch nur einen Sieger, bei einem gelungenen Showauftritt sind wir alle Sieger!

Das Erarbeiten einer Shownummer ist ein interessanter und kreativer Prozess.

Mit Freunden zusammen zu reiten und etwas Sehenswertes zustande zu bringen macht einfach Spass!


Franziska Stampfli mit Sir Henry IV
Helix / Commodore

 
Mitglied seit 2015 und Verantwortlich für Management und Administratives.

Ich bin aus mehreren Gründen ins Showteam eingestiegen. Mir haben die Auftritte des Teams immer gefallen und als ich angefragt wurde mitzureiten, war ich sofort bereit dazu. Ich finde es toll, dass wir mit dem Team eine Möglichkeit haben, zu zeigen wie vielseitig und auch belastbar der Freiberger ist. Es ist immer eine Herausforderung abwechslungsreiche Programme zusammen zu stellen, diese zu Üben und dann auf den Punkt vorzuführen. Die Auftritte stellen hohe Anforderungen an Pferd und Reiter. Dies gefällt mir, da es jedes Mal eine Art Prüfung ist, ohne dabei ‚nur‘ von einzelnen Richtern bewertet zu werden. Das Publikum ist unser Richter und der Lohn für die Arbeit sind weder Schleife noch Plakette, sondern ein begeisterter Zuschauer. Und was gibt es schöneres, als anderen eine Freude zu bereiten und dabei selbst Spass zu haben. Zudem muss in einem Team eben als Team gearbeitet werden, da die Leistung von allen zählt. 

Ich freue mich darauf noch viele interessante, abwechslungsreiche Stunden mit dem Team zu verbringen.


Stefan Baumann mit Mona XVII CH 

Néco / Lorrado
*PRF Pura Raser Freiberger

 
Seit 2015 im Showteam mit dabei. Verantwortlich für die Kasse.

Der Faktor Spass hat mich dazu bewogen, dem Freiberger Showteam beizutreten. Spass habe ich an der vielseitigen Freiberger Rasse, besonders Spass habe ich mit meiner PRF* Stute Mona die in allen reiterlichen Disziplinen, wie Western, Dressur, CC, Erfolg hat und den anderen Rassen locker die Stirn bieten kann. Spass macht mir das Showteam. Wir reiten zwar konzentriert zusammen, doch der Spassfaktor liegt während und nach dem Training oder Shows an erster Stelle.

Was mich besonders freut, sind die Rückmeldungen der Zuschauer. Scheinbar schwappt unser Spass während der Show auf sie rüber und sie sind von unserer abwechslungsreichen, rasanten und attraktiven Show jeweils sehr beeindruckt.

Auf das nächstevShowjahr freue ich mich jetzt schon.


Aline Bégue mit Negro BW

Népal/Ecluse (Eigentümer Felix Stampfli)


Matthias Hugenschmidt mit Casper (2009)

Nejack/Elias

 

Das Show-Team bietet Casper und mir spannende Abwechslung durch die Teilnahme an verschiedensten Anlässen und dem dazugehörenden umfangreichen Training. Dies ist eine ideale Ergänzung zur sonstigen Westerndisziplin, welche wir primär im Bereich des Ranch-Horse absolvieren.

 

Obwohl im Team alle „nur“ ein Freiberger Pferd reiten, zeigt es sich besonders hier, dass der Freiberger von Tier zu Tier unterschiedlicher nicht sein kann. Die Vielfältigkeit der Rasse wird hier ganz deutlich gezeigt. Casper, der seinem Namen alle Ehre bereitet, sticht häufig durch seine nicht rassetypische Grösse hervor.

 

So verschieden wie die Pferde sind auch deren Reiter, sowohl in ihrer Art, ihrer reiterlichen Vergangenheit, Ihrer Erfahrung und Ihren Ideen. So ergänzt sich das gesamte Team hervorragend. Es macht grossen Spass hier mitzumachen und Teil des Teams zu sein.

 


Doris Loosli

 

Für mich liegt das Glück der Erde mit Sicherheit auf dem Rücken der Pferde! Es ist schön zu erleben, wie diese stolzen Tiere gerne mit uns 2-Beinern zusammen sind und mit uns etwas erleben wollen. Ich reite im Team mit, weil ich den Zuschauern etwas von diesem Gefühl mitgeben möchte. Daneben macht es riesig Spass, mit dem Team die Show und die Auftritte zu planen und umzusetzen. Zu spüren, dass etwas von meiner Faszination "Pferd" auf die Zuschauer übergeht, macht mir grosse Freude.

 
 


Eveline Baumann mit Carina XLIX CH
Nolo / Commodore


Hallo
Ich bin Carina, eine kleine, lustige und hochmotivierte Fribistute.
Warum meine Reiterin im Showteam ist?
Na – wegen mir natürlich,– weil ich für alles zu haben bin!!
Die Showteamchefin Franziska hat mir mal den Spitznamen „Springmaus“ gegeben.
Das kommt wohl daher, dass ich grosse Freude habe am Springen und ich dabei auch noch schnell und wendig bin wie eine Maus :)
Meine Reiterin Eveline sagt, sie liebt vor allem den Austausch mit gleichgesinnten Pferdemenschen, das Ausprobieren und gegenseitige  Anspornen und natürlich den Teamgedanken, der sonst im Turniersport fehlt.

PS Ich liebe den Austausch übrigens auch; vor allem das gegenseitige Beschnuppern und Anknabbern!!


Karin Bähler mit Fortuna

Valentino / Cascadeur

Es macht mir mega viel Spass und Freude, mit meinem tollen "Fribimeitschi" im Showteam mit dabei zu sein.

Für mich ist es immer wieder faszienierend, wie schnell unsere Freiberger neue Sachen lernen und wie motiviert sie an jegliche Aufgaben heran gehen.

Fortuna ist mein grösster Stolz, ein absolutes Allround Pferd, welche für mich wortwörtlich durchs Feuer geht.


Angela Würsten mit Bianca

 

"Es gibt keinen Perfekten Reiter. Nur ein Perfektes Team."

 

Seit 10 Jahren sind Bianca und ich ein eingespieltes Team. Sie ist ein richtiges Allrounder Pferd. Sei es Springen, Fahren oder Gymkhanas sie ist für alles zu haben.

 

Und jetzt seit kurzem auch im Westernshowteam. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit mit unserem Team und hoffe, dass wir die Zuschauer immer begeistern können.

 


Saraina Gisler mit Norena vom Hagli (2010)

Neptune-des-Champs



Anita Gisler mit Lawina-Lukrecia vom Hagli

 

 

 


Gabi Bähler mit Fabiana


Dominik Stähli und sein 20 Jahre altes Honda Pferd...!

 

Feuerspezialist und immer für jeden Spezialfall zur Stelle!

 

 


Verena Brunner

 

Unsere Feuerspeiende Speakerin, Reiterin und gute Seele!


Sarah Jordi mit Sky

 

Sky zeichnet sich rassetypisch durch seine Vielseitigkeit aus. Egal ob Geländetrainings, stundenlange Ausritte, Freiarbeit oder Dressur, Hauptsache Action. So erstaunt es auch kaum, wie viel Spass er bei den Trainings im Team hat.

Wir gehören erst seit einem knappen Jahr dazu und sind neben dem reiterlichen Können der Gruppe, auch von der Atmosphäre im Team begeistert!

Bei jedem Training merke ich, dass Sky durch die neuen Herausforderungen mehr und mehr aufblüht und auch ich habe in so kurzer Zeit schon unglaublich viel dazu lernen können.

Ich kann die kommende Showzeit kaum mehr erwarten und hoffe, dass das Publikum genau von dieser Begeisterung die ich für dieses Team habe, mitgezogen wird!